Startseite | Mitglied werden | Impressum | info@fistula.de | Newsletter |    facebook     googleplus     twitter     pinterest     google     wordpress fistula english fistula español fistula italiano fistula français
healthcenter_fistula

Health Center

Foto oben von 2013 ideenzone: Krankentransport - Eine Familie bringt ihre kranke Mutter vom bergigen Hinterland zum nächstgelegenen Health Center. Auf eine provisorische Bahre gebunden tragen die Söhne ihre Mutter in aller Not und Eile über Stock und Stein.

Um die in ländlichen Gebieten lebenden schwangeren Frauen besser unterstützen zu können, wurde das Health Worker Projekt ursprünglich gestartet.
Seit 2010 gehen jedes Jahr 20 neu ausgebildete Hebammen zum Arbeiten in die staatlichen Health Center. Die Hebammen übernehmen nach und nach die Aufgaben der Health Worker.
Die Health Center sind zwar staatlich, aber das Fistula Hospital finanziert die Geburtshilfe in diesen Health Centern. Das bedeutet, dass je zwei Hamlin Hebammen in einem Health Center arbeiten und sich dort um Schwangere kümmern. Sie betreuen die Frauen während der Schwangerschaft und bringen Risikoschwangere in die nächste Klinik. Durch die Betreuung der Frauen kommen sie in alle Haushalte und können so präventiv auf die Dorfbevölkerung einwirken.

Aufgaben

Ziele

Fahrt von Mekele zum Health Center in den Bergenmekele äthiopien
Aussenzentrenvon fistula äthiopien

Daten und Fakten zu Äthiopien
Äthiopien allgemein:

Ca. 90 Mio. Einwohner (Fläche dreimal so groß wie Deutschland)

Platz 173 von 186 der Human Development Index-Liste der Vereinten Nationen

ländliche Bevölkerung ohne Elektrizität und Straßen: 83,3%

Alphabetisierungsrate (Rang 170 in der Welt): 63% (bei den unter 24-Jährigen)

Müttersterblichkeit: 350 pro 100.000 Geburten, 12,1% (Dtl. 7 pro 100.000 Geburten, 0,4%)

6% der Geburten werden medizinisch betreut (100% in Deutschland)

Säuglingssterblichkeit: 5,2% (0,32% in Dtl.)

durchschnittliche Anzahl an Kinder pro Frau: 4,8

39% der Bevölkerung sind unterernährt

Lebenserwartung der Männer: 61 Jahre (78 in Dtl.)

Lebenserwartung der Frauen: 64 Jahre (83 in Dtl.)

Quellen:
Wall, Arrowsmith et al. 2005; WHO; Mulu Muleta 2004; UNFPA 2014; WHO, World ; WHO, World Health Statistics 2010; UNDP, Human Development Report, New York 2012;
Munzinger-Archiv/IH-Länder aktuell (online); EIU, Economic Intelligence Unit; CSA, Committee of Scientific Advisors, DSW Datenreport 2012; world fact book 2012

 

 

Webmaster: www.ideenzone.de Fotos: Kornelia Altdörfer